Daniela Vigne & Toni Söllner & Helfer

Hier die Leute, die hinter dem Weingut soellner stehen:

Daniela Vigne - eine Quereinsteigerin, die sich nach dem Kennenlernen von Toni Söllner 1995 für ein gemeinsames Schaffen entschieden hat. Bis 1995 von 1989 an hat Toni Söllner erste Erfahrungen mit dem Wein- und Obstbau gesammelt und noch während der fachlichen Ausbildung mit jungen 16 Jahren seinen ersten Wein 1989 gekeltert. In dieser Zeit war auch die Arbeit und Exkursionen in anderen Betrieben angesagt. Aufgewachsen am elterlichen Hof hat sich wohl eine innige Verbundenheit mit der Natur und alles was zu einer nachhaltigen Landwirtschaft gehört eingeprägt. So kam dann 1995 der Entschluß in konsequenter Art und Weise, kontrollierten, biologischen-biodynamischen Landbau zu betreiben. Nun bewirtschaften Daniela Vigne, Toni Söllner, Bruder Reinhard Söllner, Sohn Julian Vigne, Margareta u. Anton Söllner sen., Mitarbeiter Bogdan Kordyl und seine Frau Ala rund 16 ha Weingärten, 1 ha Obstgärten,  40 ha Ackerland und 6 ha Wald.

Seit einigen Jahren wird kontinuierlich der bestehende Haupthof in der Hauptstraße 34 mit Weißwein-Keller renoviert und ausgebaut. 

Die Getreidelagerung, Maschinenaufbewahrung, Sonnenblumenöl-Pressung, Unterstand für die paar Haus-Schafe, Destillation des anfallenden Obstes, Kelterung unserer Rotweine,.... passiert im gegenüberliegenden renovierten Hof in der Berggasse 1.

[TOP]

© SÖLLNER 2017